Mittwoch, 8. November 2017

Mal anders...

.... kann ich auch. Ich stellte ja schon mal fest, dass ich Kleider und Röcke und neuerdings auch Hosen sehr sehr gern nähe. Dabei kamen Oberteile immer zu kurz, und das Fazit ließ nicht lang auf sich warten. Ich hatte nix im Schrank bzw. nix passte zu den ganzen genähten Teilen. So mache ich mich immer wieder auf und achte auf schlichte, trotzdem effektvolle Shirt- und Pullischnitte. Hier habe ich einen Schnitt zur Steghose Flip, diesmal ohne Steg genäht, von Tinalisa gesucht. Das schlichte schwarze Shirt passt natürlich auch wieder dazu, aber ich hatte mal Lust auf was anderes und wurde fündig, es wurde ein Shirt (Stoff: Punta die Roma) aus einer der Burdamagazine diesen Jahres. Ich muss echt mal schauen, welche es war. Ich nähe nicht mehr so oft nach Burda, aber hin und wieder doch, so wie bei diesem sehr schlichten, dann aber durch den Kragen wieder besonderen Kurzpulli. Der Kragen bekommt seinen Stand übrigens durch eine Stärkung aus Füllwatte. Die Steghose habe ich aus Jeans mit etwas Elasthan genäht, herrlich bequem und für alle Schandtaten zu nutzen:-). Ich hoffe, ihr mögt meine heutige Kombi. Ein kleines Katzenbärtchen ist übrigens immer dabei, alle nötigen Änderungen im Schritt und bei der Oberschenkelweite habe ich schon gemacht, so ein bisschen gehört es wohl zu mir;-).








Und so geht es wieder ab zum MeMadeMittwoch!
Eure VerenaLandFisch

Kommentare:

  1. Hach, meine Farbe - rot ist irgendwie immer schön.
    Der Schnitt ist ja echt klasse, wirklich mal etwas anderes und passt super zur Hose.
    Bist Du wieder fit und wohl auf?
    Liebe Grüße von der Insel, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber lieb! Nein, liege leider flach und muss meine Klappe halten;-), das fällt mir echt schwer. Aber am Combo etwas tippeln, das schaff ich. Lieben Gruß Verena

      Löschen
  2. Tolle Kombi; die Farben und Schnitte wirken sehr schick zusammen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne! Ich mag die Farben auch sehr gern zusammen.

      Löschen
  3. Füllwatte im Kragen - das ist ja auch eine witzige Idee. Sieht auf jeden Fall klasse aus! Das Rot ist einfach nur schön!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Füllwatte kann man sicher auch weglassen, aber so steht der Kragen richtig. Dank Dir! Lg Verena

      Löschen
  4. Was für ein schönes Oberteil und dann in dieser Kracherfarbe. Ganz großes Kino, gefällt mir sehr sehr gut.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Kombi, gefällt mir sehr!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen