Sonntag, 11. November 2018

Schlummerschnitte

Ihr kennt es sicherlich. Die Versuchung, neue Schnitte und Stoffe zu kaufen, ist groß. Jeden Tag erscheinen neue Schmankerl, mind. die Hälfte gefällt mir:-).


Und ich erliege der Versuchung sehr sehr oft, die Wirtschaft soll ja auch angekurbelt bleiben, und die vielen Designer sollen ihre arbeitsreichen Werke auch an den Mann bringen. Ich gestehe, ich bin ein interessierter Konsument...


Dass dann aber der Rechner voll ist, das Konto lassen wir mal außer Acht..., ich einige Schnitte gar nicht vernähe, das hat mich schon lange gestört. Und deshalb gehe ich diesen "Rechnerschlummerern" auf den Grund. Dabei ist mir auch die "Retroliebe" von Nähkind https://www.facebook.com/Naehkind/ aufgefallen. Ewig wollte ich den Schnitt mal nacharbeiten, aber stets kam was dazwischen.
Und heute seht ihr meine Version mit dem wunderschönen Blätterviskosejersey aus der "Feinen Kiste" von Nähkind. Als ich das Paket auspackte, war der Schnitt sofort die Idee für den Stoff. 


Und damit auch jeder Kitzel des Stoffes verarbeitet werden konnte, gab es noch Kette und Ohrringe dazu. Noch vielen Dank, liebe Gül https://www.facebook.com/Naehmeditation/ für diese Anregung.








Der Blätterjersey bewahrt noch etwas von dem schönen Herbst. Herrlich!
Noch einen schönen Sonntag
wünscht Euch 
Eure VerenaLandFisch!

Samstag, 3. November 2018

Ein Hirsch im Walde...

... zeigt sich auf diesem Traumsoftshell.

Heute zeige ich Euch mal wieder ein "Teilchen", also Kinderkleidung in Gr.80. Das ist schon bei der Verarbeitung ein Genuss. Kleine Teile, wenig Stoff und zum Schluss hoffentlich zufriedene Beschenkte.

Für einen kleinen Erdenbürger, der bald seinen ersten Geburtstag haben wird, habe ich einen Teddyanzug (ohne Ohren...) aus dem Babyleicht-Buch von Klimperklein genäht. Der Softshell ist ein kleiner Traum. Sowas Schönes leiste ich mir wirklich sehr sehr selten. Aber wie gesagt, in der Größe braucht man auch nur eine überschaubare Menge. Zu dem Anzug wird der kleine Spatz noch Pulli, Mützchen und Hose bekommen, sodass ich die passenden Kombistoffe gleich mal mitbestellt habe.
Da der Reißverschluss nach Anleitung auch innen mit Schrägband versäubert wird, kratzt auch da nichts. Bei so Kleinen finde ich es einfach wichtig. Und nun schaut selbst.

PS: In Babykleidung fotografieren übe ich mich noch ein wenig...







Der Kleine hat inzwischen seinen Anzug erhalten. Mama und Oma sind glücklich:-)
Ein schönes Wochenende 
wünscht Euch
Eure VerenaLandFisch

Freitag, 5. Oktober 2018

Rapunzel, lass dein Haar herunter...

Vermelde: erstes Weihnachtsgeschenk ist fertig!;-)😀
Ja, ok, nicht für die eigene engste Familie, aber da bin ich ja eh immer Eine, die auf den letzten Drücker arbeitet. Aber so ein Kleidchen trägt ja hier eh keiner mehr, also habe ich mal wieder etwas für das Patenkind meines Mannes gewerkelt. Ich habe den Stoff ehrlich gesagt, tatsächlich gekauft, obwohl ich nicht wusste, was draus werden sollte. 
Ein Stoff ist eben manchmal einfach schön. Deshalb wird er gekauft, es ist kein Projekt geplant, und ob das hinterher mal was Bestimmtes wird, steht ebenso in den Sternen. 
So war das mit dem Susalabimstoff "Rapunzel". Ich finde ihn so süß in der Zeichnung, wie eigentlich fast alle Stoffe von Susalabim.
Aus diesem Traumstöffchen ist nun ein Kapuzenkleidchen nach dem Freebook von Schnabelina https://schnabelinablog.de/ebook-kapuzenkleidchen entstanden, der Schnitt schlummerte schon so lange auf meinem Rechner...
Und nun hoffe ich, "Klärchen" mag das Kleid dann auch anziehen, Mama gefällt es schon mal, halbe Miete!






Kommt gut ins Wochenende!
Eure VerenaLandFisch

Dienstag, 28. August 2018

Sommerhäkelei...

Ich konnte nun endlich mein Sommerhäkelprojekt fertigstellen. Gut, jetzt brauche ich es nicht mehr, aber der nächste Sommer kommt ja bestimmt. 
Es ist nicht so wirklich perfekt in der Passform geworden, wie ich es mir erträumt hatte, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
☺️ 
Die Träger habe ich entgegen der Anleitung nicht gehäkelt sondern ein schönes Satinband genommen. Ich glaube, das merke ich mir auch für weitere Projekte mal vor.
Ich habe Baumwollgarn und eine 3er Häkelnadel verwendet. Nach Häkelschrift ging es gut von der Hand, Stück für Stück. 

Nun bin ich angefixt und wage mich an weitere Teile aus dem Buch "Sommer, Sonne, Häkelzeit", das ich mir im Frühsommer gekauft habe. Tatsächlich konnte ich mich motivieren, mal ein Häkelstück fertigzustellen;-).







Verlinkt beim Creadienstag starte ich jetzt meinen Tag!:-)

Eine schöne Woche wünsche ich Euch!
Eure VerenaLandFisch


Dienstag, 21. August 2018

Da freut sich die Elster...

Immer mal was Neues! 

Ihr kennt mich ja inzwischen. Ich probiere immer mal wieder was Interessantes aus, wenn ich davon höre oder es sehe. Die liebe Gül von Naehmeditation hatte diese tolle Idee und davon berichtet. Ich war sofort angetan und musste es mit diversen Jerseys ausprobieren. Was für eine schöne Art, sich zu tollen Kleidern und Shirts die passende Kette zu gestalten. Schöner Schnickschnack für mich. 

Cabochons und die Fassungen bekommt man im Netz, genau wie die vielfarbigen Ketten. Sicher kein Schmuck für die Ewigkeit, aber eben nett.
Nickelalergiker werden sicher auf allergiefreies Material zurückgreifen müssen.






Verlinkt beim Creadienstag verabschiedet sich heute die "Elster":-)
VerenaLandFisch!




Dienstag, 14. August 2018

Heute zeige ich mal wieder ein Shirt, denn davon kann man ja nie genug haben und nähen. Man braucht sie in jeder Lebenslage. Deshalb war klar, dass ich die wunderbare Datei von FruBlomgren. (so schöne Motive) auf einem Shirt ausprobiere. Nicht so perfekt positioniert, aber Gott, tragen werde ich es auf jeden Fall. "Versuch macht kluch".😉 Es gibt immer ein nächstes Mal, und da weiß ich dann noch besser Bescheid. 
Genäht habe ich nach dem Schnitt "Muttis Kleid /Shirt" von Madeformotti ein recht legeres Teil. 
Lediglich den seitlichen Raffeinsatz habe ich dazu gebastelt. Ich habe Baumwolljersey genommen, möchte die Datei aber auch noch mal auf Leinen versuchen, da macht es sich auch hervorragend drauf. 

Und nun genießt weiter den Spätsommer, hier etwas abgeschwächt, dafür nicht mehr so schweißtreibend.

Eure VerenaLandFisch







Samstag, 11. August 2018

Jeansreste sind immer zu gebrauchen...

... und zwar zu den schönsten Nähkleinig und -großigkeiten:-)

Boote, Schiffe, eigentlich hab ich ja ein zwiegespaltenes Verhältnis zu ihnen, sorgen Schiffe und deren Betrieb dafür, dass der Liebste immer wieder mal für ein lange Zeit weg ist. Man kann es ganz schlicht eine wenig Eifersucht auf die "Pötte" nennen😊. Als Kind hab ich das schon bei meinem Vater erlebt und kann die Gefühle meiner Mutter heute nur um so besser verstehen...
Trotzdem bin ich ein Kind vom Meer und habe deshalb wohl gleichzeitig auch eine besondere Affinität zu allem, was dazu gehört, also auch Boote.
Ein Kuschelkissenboot als Resteverwertung ist deshalb mein neuer Streich, super schnell genäht und individuell in Größe und Form anpassbar. Alte Jeans, die in meinem Fundus schlummern, eignen sich hervorragend, weil die so schönen Stand haben und von sich aus etwas versteifen. Da passt auch der alte Grasfleck, der jede Wäsche überlebte😉






Ein schönes wenn im Norden auch stürmisches Wochenende. Schade für die Hansesail:-(
Eure VerenaLandFisch