Donnerstag, 29. Oktober 2015

Farbe braucht das Land/ oder die Hand

Da kann man sich nun bei denken, was man möchte. Ich meine es schon zweideutig, beziehe mich in diesem Post aber direkt auf die Hand:-)...
Ich stricke ja eher selten. Wer häufig auf mein Blog stößt, dem ist das sicherlich schon aufgefallen. Wenn es mich dann mal packt, dann so richtig, mit Leidenschaft und dem stetigen Wunsch, das Konto nicht nur für Stoffe und Zubehör zu plündern, sondern auch zum Wollrausch vom Feinsten. Ich kann mir das schlicht nicht leisten und freute mich sehr über eine günstige Gelegenheit beim Discounter, der vor ein paar Wochen wunderschöne Einzelfarben für Sockenwolle anbot. Vielleicht habt Ihr das auch genutzt und Euch tolle Socken genadelt? Ich habe ja nie Lust, die Dinger zu stricken. Lieber ziehe ich sie an... 
Aber man kann damit auch andere Herrlichkeiten stricken, so zum Beispiel die heute von mir gezeigten Marktfrauenhandschuhe, die ich in einem Anfall von Stricksucht bisher produziert habe. Ein Paar ist, wie Ihr seht, noch in Arbeit.
Ich bin dankbar für die einfache Anleitung von Karin, die mir im Netz auffiel. Ich war ja erst sehr unschlüssig, ob ich das wirklich bewältigen kann, denn es ist schon eine friemelige Angelegenheit, Finger für Finger mit dem Nadelspiel zu stricken, wenn der Rest da auch noch so auf Nadeln herumschwirrt. Aber mit etwas Übung ging das immer besser und schneller. Im Gegensatz zum Paar aus dem letzten Jahr habe ich dieses Mal auch die Kappe, die extra angestrickt wird, nun hinbekommen. 





Und alle drei Paare sind für mich. Ist das nicht klasse?
Damit schick ich sie mal rüber zu RUMS und genieße auch heute wieder die wunderschöne goldene Oktoberzeit, wenn auch auf der Arbeit...;-).

Kommentare:

  1. Sehr schön und so praktisch - eine Anleitung für solche Handschuhe hab ich vor kurzem gesucht, ich muss gleich mal schaun gehen!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sehen ja toll aus! Ich gebe zu bisher erschien mir Handschuhe stricken auch ein Unmögliches Unterfangen, aber bei Dir hört es sich ja gar nicht so schlimm an, vielleicht sollte ich es doch auch mal versuchen! ;-)

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen