Sonntag, 15. Januar 2017

Sonntagsnäherei









Der Titel verspricht es schon. Heute war Nähtag angemeldet. In unregelmäßigen Abständen treffe ich mich mal mit ner Freundin zum Nähen, mal bei mir mal bei ihr. Und wenn es Sonntag ist, dann versuchen wir schon, am Vormittag zu beginnen. Dann zieht es sich auch hin, und schwups, ist die Zeit auch um. Heute war auch noch die Cousine meiner Freundin spontan dabei, und so war es eine richtig lustige und erfolgreiche Runde. Mittag gab es dort, so dass alle lieben Kleinen und Großen gut versorgt waren. Nebenher haben sich die Jungs zusammen beschäftigt und die Mädels haben sich schnell verdrückt nach dem Essen und anderen Aufgaben gewidmet. Und dann ging der Nähtag einfach weiter. Ich habe ein Kleid fertig bekommen, meine Freundin so einige Itensilios fürs Bad, und das Cousinchen konnte mit einer erfolgreich eingenähten Reißverschlusstasche in einer Tasche glänzen. Zu Hause angekommen, ging es dann weiter mit einem kleinen Lichterkettenwechsel und allem, was wichtig ist für die kommende Woche, und nun liegen die Kleinen im Bett, die Großen haben sich in ihr Zimmer zurückgezogen, und ich habe noch Zeit für ein paar Übungen an der Gitarre. Einen schönen Sonntag wünscht allen Lesern und SiebenSachenSonntaglern, verlinkt bei Grinsestern.

VerenaLandFisch
Verzeiht! Heute sind die Bilder nur mit dem Handy geschossen. Die Kamera hab ich bei dem ganzen mitgeschleppten Equipment zu Hause gelassen;-). 

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Tag! Gemeinsam nähen, das macht einfach echt viel Spaß! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr! Man ist motivierter, und lustiger ist es auch. :-) Lg Verena

      Löschen