Mittwoch, 17. Mai 2017

GraceArtig und CaryGantisch

Heute zeige ich Euch ein schickes Top für den Sommer, genäht nach dem Schnitt GraceSummer von Tinalisa, für die ich ja seit kurzem zur Probe nähen darf.

Der Schnitt ist einer von drei Schnitten (Grace, Grace Summer und Cary), die ab sofort auf der Seite von Tinalisa erhältlich sind, und das bis Sonntag zum Schnäppchenpreis:
Grace: anstatt 7,90 nur 4,90 Euro
Grace Summer: anstatt 6,90 nur 3,90 Euro
Cary: anstatt 4,90 nur 2,90 Euro

In meinem Schrank tummeln sich bereits etliche Graces, Summergraces und Carys. Es trägt sich alles wunderbar, weil der Jersey oder Viskosejersey, man kann auch zarte Strickstoffe verwenden, so schön umschmeicheln. 
Hier zeige ich Euch meine kurze Version, das Top Grace Summer, was so vielseitig zu kombinieren ist. Hier im weißen Rock, natürlich passt es auch super zur Jeans, oder zum kurzen Rock. Wozu auch immer, auch die seitliche Raffung kann man auch mal gut zum Abendbrot gegessen haben, es fällt nicht sofort auf;-). 
So, und wenn Ihr mal sehen wollt, was beim Probenähen so alles genäht wurde, dann nehmt Euch Zeit. Das ist kaum vorstellbar, so viele verschiedene Beispiele in den Lookbooks. Und auch ich werde hier demnächst noch meine Kleider zeigen, die entstanden sind. Ich hatte beim Probebühne so viel Spaß und immer wieder neue Ideen für mehr Kleider und Tops. Ich gehe davon aus, dass es ein heißer Sommer wird...

Aber hier nun erst mal die Bilder vom Top:

einmal mit Rock und einmal mit Jeans und "Cary", je nach Laune und Temperatur.

Die Raffung kann man links und rechts nähen, ganz einfach einreihen. Das ist im Schnitt alles perfekt  und schnell genäht. Ich überlege immer noch, welche Farben ich unbedingt für den Sommer noch brauche;-).



Mein Gracetop habe ich aus Viskosejersey genäht. Als Träger ist tolles Einfassgummiband von Alles für Selbermacher verarbeitet. Das geht schnell und sieht sehr sauber aus.



Mein Cary ist aus einem dünnen Sweat genäht. Vorher-und Rückenteil sind doppellagig verarbeitet, was es absolut sauber aussehen lässt, auch innen. Ich mag das absolut. 

Und wer jetzt fragt, warum die Schnitte Grace und Cary heißen, der erinnere sich an die Filme der 50er, in denen Grace Kelly und Cary Grant ein tolles Paar abgegeben haben. So unzertrennlich passen Grace und Cary hier auch zusammen:-).

Und damit verlinke ich beim MeMadeMittwoch, wo sich heute bestimmt wieder tolle Frauen in individueller Kleidung tummeln werden. Ich guck gleich mal rüber. Ihr auch? Dann hier entlang!

Eure VerenaLandFisch

Kommentare:

  1. Wirklich ein hübsches Top durch die netten Details und steht dir ausgezeichnet.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und auf den Fotos auch noch mondän - der Hut ist klasse! Die kleine Jacke ist die perfekte Ergänzung zum Top! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Hut😉, den Panamahut hab ich meinem Mann kurz entwendet😉... als er dann die Bilder sah: das ist doch mein Hut😃. Dank Dir🙋🏻

      Löschen
  3. Das ist eine sehr schöne Kombination von Top mit Jäckchen, da ist man ja wirklich für alle Temperaturen gut gerüstet! Steht Dir sehr gut! Der Hut ist natürlich das i-Tüpfelchen..den würde ich behalten :-))
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, na, das muss ich erst dem Liebsten beibiegen:-). Vielen Dank und lieben Gruß Verena

      Löschen