Dienstag, 3. September 2013

MMM am 04.09.2013

Nun hat uns der Herbst ja fast, aber eben auch nur fast. Nach ein paar regnerischen und stürmischen Tagen soll es ja wieder Sommer werden. Und was zieht man an, wenn man nicht weiß, ob das Wetter hü oder "hot" wird??? Man zieht mal das Kleid Crêpe von Colette Pattern an, das bisher ein einsames Dasein in meinem Schrank fristete, seit ich es im Frühjahr für mich nähte. Ich war durch Catherine und anderen tollen Bloggern von diesem Schnitt angefixt und wollte ihn auch unbedingt haben, tja, man nennt das auch "Nählemming"....:-). Die Schnitte sind schon teuer, und ich bestellte ihn auch noch in England, aber ich bin ja sehr begeistert allein schon von der Aufmachung der Schnitte in diesen kleinen Büchern. Und englisch ist nun kein Problem für mich, wenn ich auch nicht jedes Wort im Nähvokabular verstehe. Aber durch die Bebilderung kann eigentlich nichts schief gehen. Einzig bei der Wahl der Größe muss man genau messen. Ich brauche ja eigentlich, wenn ich umrechne, fast immer eine 10, was einer 36 in Deutschland entspricht. Aber bei Crêpe musste eine 6 genommen werden und so passt das Kleid auch." Busenausuferung" ist wie bei all den Coletteschnitten Usus;-). Ich hatte das schöne rote Kleid bei Catherine und Mimi im Blick, entschied mich aber, aufgrund der besseren Kombinierbarkeit für einen gedeckten Ton und aufgrund des riesigen Stoffbedarfs verwendete ich den unschlagbar günstigen Chambray von Folhoffer. Ich bin zufrieden mit Stoff und Schnitt. Einfach und sehr tragbar ist mein Urteil. Und nähen möchte ich den Schnitt auch noch mal in unwiderstehlichem rot. Heute trage ich erst mal meine roten Sachen dazu: vom Chasuble nach Farbenmix, über den Maxieinfachloop bis zu meinen geliebten Ballerinas:-).
Und hier geht es zu allen anderen MMMDamen diese Woche. Mal sehen, was ihr heute so tragt.

Kommentare:

  1. Das etwas jeansige blau bekommt durch das Rot den richtigen Dreh- superclever kombiniert!

    AntwortenLöschen
  2. Unwiderstehliches Rot hört sich gut an, aber einstweilen finde ich das Kleid auch in Blau ganz entzückend.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Total schick wie du das Kleid kombinierst!

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Schnitt ist das! Und das Blau ist ganz nach meinem Geschmack. Am meisten mag ich die Vielseitigkeit des Kleids. Damit ist man ja - je nach Kombi - für fast jede Gelegenheit passend angezogen!
    Liebe Grüße, Nastjusha

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön, die jeansblaue Colette-Variante! Ich hab die gleiche Erfahrung gemacht, der Schnitt ist riesig!

    AntwortenLöschen