Dienstag, 8. Juli 2014

Zum Creadienstag ein eigener Kameragurt

Ich hatte diese tollen Gurte schon überall im Netz gesehen und stets bewundert, wie schön eine Kamera mit dem bisschen Tüddel aussehen kann. Ich hatte ja zum letzten Weihnachtsfest den Wunsch nach einer Spiegelreflexkamera erfüllt bekommen, bin damit auch immer noch sehr glücklich. Aber der Gurt war noch in schickem, auch sehr praktischem schwarz, aber mir schwebte ja noch was anderes vor. Und ich machte mich nach meinen Vorstellungen mal ans Werk. Ich habe mal nicht nach Anleitung gearbeitet, geht doch auch so, dachte ich. Und es ging, wenn auch das Leder etwas zickte, oder die Maschine oder alle beide? Egal, nun sehen die Nähte so zufällig unordentlich aus, was mir wiederum auch gefällt.
Und hier sehr Ihr's:




Ich schicke das Bändchen mal rüber zum Creadienstag!

Kommentare:

  1. also ich find das zufällig unordentliche auch cool! :)
    Sieht toll aus!

    LG

    Simone

    P.S Das ebook ist von Farbenmix u heißt Häcktop. :)

    AntwortenLöschen
  2. Toll :) Ich hab mir heuer auch eins genäht, allerdings hab ich das Gurtband mit Stoff überzogen. Am Wochenende habe ich eins für meine Freundin genäht - poste ich dann demnächst.
    Da macht fotografieren gleich viel mehr Spass :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Gurtband übernähen hatte ich mir auch überlegt, aber da es aus Baumwolle schon so recht nett aussieht, habe ich einfach mit Webbändern verziert. Aber ein neues Band kann man ja im nächsten Jahr wieder andenken;-)

      Löschen