Mittwoch, 28. Januar 2015

Rot-Grün immer wieder- MMM am 28.01.2014

Die Farbkombination mag ich einfach, da kommen bei mir positive Gedanken und Gefühle auf.
Ich zeige Euch heute eine wieder mal vollkommen selbst genähte, recycelte und gehäkelte Kombi, von der ich Mütze und Shirt schon oft kombiniert habe.

Das Shirt ist mein beliebter Schnitt aus der Burda 09/2010, perfekt, weil der Kragen schon angeschnitten ist. Die Mütze habe ich gehäkelt, Anleitung fand ich bei YouTube, wie so oft.
Der Rock ist nun wirklich das erste Mal hier zu sehen und verschafft einer kaputten aber heißgeliebtes Jeans von mir neues Leben. Wenn da mal eine wirklich passt, wird die recycelt, bis wirklich nichts mehr zu retten ist. Ich habe einfach soweit wie nötig abgeschnitten, dann einen Voland aus Baumwollstoff mit Pünktchen;-) an den Saum genäht, und diesen dann gesäumt. Die Jeanspotaschen habe ich einfach an der unteren Spitze mit abgeschnitten, dafür als Effekt als Naht verlängert. Das gefällt mir so richtig gut. Aus dem restlichen Jeansstoff der Hose habe ich dann noch ein Band unversäubert auf den Saum genähte. Ich hoffe, der franst dann beim Waschen noch etwas aus, damit der Effekt verstärkt wird.






Und nun ist ein Blogroll auf dem MMM-Blog fällig. Kommt uns doch besuchen!

Kommentare:

  1. Sehr cool, die Farbkombi macht eindeutig gute Laune!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Starke Farben, das gefällt mir! besonders gefällt mir Dein knalliges Shirt, ich liebe Rollkragen im Moment auch sehr. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen